gallery/b1dac2f0803d73f900adb2590d752a94.lock

                                                                       

  • Ultraschall des Bauchraums/ der Schilddrüse
  • EKG und Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionsuntersuchungen
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Gesundheitsuntersuchung (Check up 35, Jugendarbeitsschutz, J1)
  • Hautkrebsscreening
  • Krebsfrüherkennungsuntersuchung Männer ab 45 Jahren
  • Teilnahme am DMP Diabetes Typ1, Diabetes Typ2, KHK
  • Beratung und Durchführung der Standardimpfungen nach STIKO-Empfehlung

 

Akupunktur 

Mit Akupunktur lassen sich viele Beschwerdebilder und Schmerzsyndrome deutlich verbessern und häufig die notwendige Medikamenteneinnahme reduzieren oder die Behandlungsdauer verkürzen. 

Häufig kommt Akupunktur zum Einsatz bei:

  • Rückenschmerzen
  • Gelenkbeschwerden
  • Tennisellenbogen
  • Migräne/Kopfschmerzen
  • Heuschnupfen und anderen Allergien
  • Schlafstörungen
  • Gewichtsreduktion/ Nikotinentwöhnung
  • Bei chronischem Lendenwirbelsäulensyndrom und Kniegelenkverschleiß (Gonarthrose) werden von den gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für max. 15 Behandlungen/Jahr je Diagnose übernommen.

 

Individuelle Gesundheitsleistungen

Nicht alle diagnostischen und therapeutischen Leistungen werden von den gesetzli­chen Krankenkassen übernommen. Bei speziellen Wünschen sprechen Sie uns ein­fach an, z.B. bezüglich:

  • Vitaminspiegel, vorsorgliche Blutabnahmen, z.B. Tumormarker, größeres Blutbild, das nicht zur Abklärung von Beschwerden erforderlich ist
  • Infusionsbehandlungen
  • Reiseimpfberatungen/-impfungen
  • Gesundheitszeugnisse/Atteste
  • Ultraschalluntersuchungen als Vorsorgemaßnahme (z.B. Schilddrüse, Bauchraum)
  • Erstellen von Patientenverfügungen
1
3

Hausärztliche Medizin

diab. Fuß-Ambulanz

Die moderne Diabetologie versteht sich heute nicht mehr als ein vom behandelnden Arzt vorgegebenes therapeutisches Regime, bei dem Therapieentscheidungen nach einheitli­chem Schema getroffen werden, sondern als patientenzentriert an den Zielen, Möglichkei­ten und der Lebenssituation des einzelnen Menschen mit Diabetes ausgerichtet.

So können Entscheidungen nur nach gründlicher Schulung des Patienten und im engen Dialog mit Diabetesberaterin/-assistentin und Arzt getroffen und immer wieder überprüft werden: auf diese Weise finden wir zusammen mit dem Patienten die individuell beste Therapie – natür­lich immer ausgerichtet an den Leitlinien der deutschen Diabetesgesellschaft (DDG).

Unser Spektrum umfasst:

 

Diagnostik und Therapie: 

  • aller Diabetesformen (Typ 1, Typ 2, Typ 3 einschl. pankreoprivem Diabetes und MODY) wie auch der Folge- und Begleiterkrankungen
  • des Schwangerschaftsdiabetes nach den Mutterschaftsrichtlinien/ evidenzbasierten Leit­linien in enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Gynäkologen und bei Bedarf der Entbindungsklinik

 

Schulungen:

Wir führen Basis- und problemorientierte Schulungen für alle Menschen mit Diabetes durch. Die Inhalte sind auf die jeweilige Behandlung abgestimmt Daher ist vor einer Schulung die Vorstellung in der Praxis erforderlich. U.a. bieten wir regelmäßig an:

  • Für Menschen mit Typ 1 Diabetes
  • Für Menschen mit Typ 2 Diabetes mit oder ohne Insulin
  • Schulung bei Insulinpumpentherapie (CSII)
  • Schulung zur kontinuierlichen Gewebeglukosemessung (rtCGM, iscCGM)

Die Kosten werden bei Teilnahme an den Gesundheitsprogrammen (DMP) von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen; bei Privatversicherungen ist u.U. im Vorfeld die Kostenübernahme zu beantragen.

  • Ernährungsmedizinische Leistungen (z.B. zur Gewichtsreduktion) als individuelle Gesundheitsleistung (ggf. Kostenbeteiligung der Krankenkasse nach Genehmigung möglich)

 

2

Leistungsspektrum

gallery/praxis_hillebrands_img_2910 (2)
gallery/praxis_hillebrands_img_2920 (2)
gallery/praxis_hillebrands_img_2904 (2)

Unsere Praxis ist eine von der Kassenärztlichen Vereinigung anerkannte Behandlungsein­richtung für das Diabetische Fußsyndrom.

Es findet eine spezielle Fußambulanz-Terminsprechstunde statt. Bei allen neu aufgetretenen Wunden am Fuß eines Diabetikers bitten wir um umgehende telefonische Terminverein­barung.

Die Behandlung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den ansässigen Gefäßmedizinern, Radiologen, Podologen sowie Orthopädie-Schuhtechnikern.

gallery/praxis_hillebrands_img_2913 (2)
gallery/praxis_hillebrands_img_2909 (3)

Hausärztliche 

Gemeinschaftspraxis/

diabetologische Schwerpunkt­praxis 

in Geldern-Veert

ACHTUNG: seit dem 17.06.2020 findet der überwiegende Teil unserer Patientenschulungen im Schulungszentrum Utrechter Strasse statt

Adresse des Schulungszentrums: Utrechter Strasse 18, 47608 Geldern Veert

gallery/img_3391 (2)
gallery/img_3386 (2)
gallery/screenshot_20200617-202037

Geben Sie Ihren Text hier ein

Da in der aktuellen Pandemie-Situation alle unsere Beratungskapazitäten in die Schulungen der Patienten mit Diabetes eingebunden sind, können wir aktuell leider keine Ernährungsberatungen anbieten. 

Sobald sich die Situation diesbezüglich geändert hat, werden Sie dies sowie nähere Informationen zum Antragsverfahren/Ablauf an dieser Stelle erfahren.

4

Ernährungsberatung

gallery/img_3407